Vodafone werbung mann sucht frau, Bettina Zimmermann – Wikipedia

vodafone werbung mann sucht frau

Foto: Halfpoint In zahlreichen Publikationen und wissenschaftlichen Auseinandersetzungen der jüngsten Zeit wird dem Unbewussten verstärkt Aufmerksamkeit geschenkt.

Buzz-Words wie Neuromarketing oder implizite Codes werden häufig zur Erläuterung bestimmter Verhaltensmuster von Konsumenten herangezogen. Unter dem Begriff Neuromarketing werden von den Autoren unterschiedlichste Prozesse zusammengefasst: Neben dem eigentlichen Bedeutungsursprung, den neuronalen Vorgängen und Gehirnprozessen, werden auch psychologische Modelle des Verhaltens und der Informationsverarbeitung des Menschen beschrieben, denen wir uns in diesem Beitrag widmen möchten.

Dabei werden Verhaltensprogramme ausgelöst, ohne dass sich die Kunden dessen bewusst sind oder darüber Auskunft geben können vgl.

Wichtigste Bausteine erfolgreicher Markenkommunikation sind dabei erzählte Geschichten Storytelling und darin enthaltene Symbole, die bei den Konsumenten positive Emotionen auslösen und eine emotionale Besetzung der Vodafone werbung mann sucht frau erzielen sollen.

Geschichten sind deshalb so bedeutsam, da wir sie aufgrund sogenannter Spiegelneuronen spontan miterleben können: Wir erleben, was wir sehen und was andere fühlen, intuitiv mit.

Bettina Zimmermann

Dieser emotionale Zusatznutzen oder Erlebniswert ist für den Konsumenten eine wesentliche, häufig unbewusste Entscheidungshilfe beim Kauf von Produkten in gesättigten Märkten, in denen sich die Angebote qualitativ kaum unterscheiden. Post-Kampagnenanalyse Welchen Einfluss nimmt aber emotionales Marketing auf unterschiedliche Wirkungsparameter und wie kann man die emotionale Wirkung effektiv messen?

vodafone werbung mann sucht frau

Worin liegen die Stärken, aber auch die Schwächen emotionaler Kommunikation im Vergleich zu produkt- und leistungsorientierten Kampagnen? Diesen und vielen anderen Fragen ist die Innofact AG in einer Eigenstudie zusammen mit dem Telekommunikationsanbieter Vodafone auf den Grund gegangen und hat in einer experimentellen Post-Kampagnenanalyse zwei Werbekampagnen aus dem Jahr einander gegenübergestellt: eine produktorientierte sachliche und eine imagebildende emotionale Kampagne, jeweils bestehend aus einer Printanzeige und einem TV-Spot Abb.

vodafone werbung mann sucht frau

Dazu wurden insgesamt 2. Das Besondere an der Studienanordnung ist die natürliche Nutzungssituation. Im Anschluss wurden Parameter der Erinnerungsleistung erhoben, bevor der Vodafone-Spot oder die Anzeige erneut gezeigt wurde.

Erst im nächsten Schritt folgten detaillierte Fragen zur emotionalen Wirkung und der Diagnostik hinsichtlich wichtiger Wirkungsparameter. Der Einsatz von stufenlosen Schiebereglern ermöglichte dabei eine intuitive Beurteilung seitens der Probanden und die Messung impliziter Wirkungsmuster auf emotionaler Ebene.

Bettina Zimmermann – Wikipedia

Bessere Imagewirkung und höheres Interesse Die emotionale Kampagne hat nicht nur eine positivere Imagewirkung auf die Marke Vodafone, sondern auch ein höheres Interesse an den Produkten und Angeboten zur Folge.

In der aggregierten Kampagnenbetrachtung Anzeige und Spot zeigen sich positive Effekte emotionaler Kommunikation auf die Markenwahrnehmung. So sehen 30 Prozent der Befragten Vodafone nach Werbemittelkontakt viel positiver bis etwas positiver Top2-Werte — knapp zehn Prozentpunkte mehr als bei der sachlichen Kampagne.

In der differenzierten Betrachtung auf Basis unterschiedlicher Image-Dimensionen liegt die emotionale Kampagne in puncto Sympathie und Vertrautheit vorne Abb. Das Interessante dabei ist: Der positive Effekt emotionaler Reizwirkungen lässt sich auch auf motivationaler Ebene nachweisen.

Der Song aus der Werbung?

Bei gleichbleibendem redaktionellen Inhalt wurde die Doppelseite mit dem emotionalen Motiv im Schnitt rund eine Sekunde länger betrachtet als die Seite mit der sachlichen Anzeige. Auch das spontane Interesse an den Produkten und Angeboten des Anbieters ist bei der emotionalen Vodafone werbung mann sucht frau höher.

Account Options

Um die Spotdynamik und die emotionale Wirkung besser zu verstehen, wird im Folgenden detaillierter auf die Ergebnisse der Spot-Monaden eingegangen. Warum haben bewegte Bilder eine stärkere Wirkung auf den Betrachter? Weil sie uns bewegen!

vodafone werbung mann sucht frau

Geschichten wurden schon seit jeher von der Menschheit genutzt, um bedeutsame Inhalte zu transportieren zum Beispiel Werte und Kulturwissen in Märchen. Geschichten machen neugierig und können starke Emotionen auslösen. Ein Mann sucht eine Frau — eine klassische Liebesgeschichte, in der der Held Hindernisse überwindet, um seine Liebe zu finden. Untermalt wird das Ganze mit Musik, die zu Spot-Beginn die Sehnsucht und Verzweiflung des Protagonisten durch eine hohe Stimmlage verdeutlicht, im weiteren Verlauf dann durch schnellere Rhythmen den Spannungsaufbau unterstützt.

Aber was hat das Ganze mit Mobilfunk zu tun, werden Sie sich fragen.

Handyvertrag: Darauf müssen Sie bei der Tarif-Suche achten

Ich kann. Im produktorientierten Spot wird anstelle einer Geschichte ein Ausschnitt aus einem Verkaufsgespräch im Shop dargestellt, in dem die Leistungsvorteile des HTC-Smartphones für Spiele-Anwendungen explizit in den Vordergrund gerückt werden. Die angewandte Methodik erlaubte in der vorliegenden Untersuchung, auch Widerstände und Reaktanzen auf Seiten der Betrachter zu messen.

Mit Postwurfsendungen, die einer Benachrichtigungskarte täuschend ähnlich sehen, drängt Vodafone Kabel Deutschland derzeit zum Anruf.

Dabei zeigte sich, dass der emotionale Spot eine höhere Akzeptanz bei den Zuschauern hat als der zehn Sekunden kürzere, sachlich-produktorientierte Spot um zwölf Prozentpunkte höherer Zapper-Anteil. Und genau darin liegt auch die Stärke von emotionalen Geschichten: Die Werbebotschaft wird indirekt kommuniziert und erzeugt dadurch weniger Widerstand. Weitere Ergebnisse werden in den Abbildung 3 und Abbildung 4 zusammengefasst.

Herz ist Trumpf

Der emotionale Spot wird in den meisten Facetten positiver bewertet. Die Machart wird als auffällig, interessant und unique erlebt und involviert stärker während der Betrachtung.

Das Markenimage profitiert dabei insbesondere vodafone werbung mann sucht frau puncto Sympathie und Einzigartigkeit.

Sie könnten interessiert sein